Der Verein

Entstehungsgeschichte

Ihren Ursprung hat die Arbeitsgemeinschaft verlagsunabhängiger juristischer Sortimente (AG VJS e.V.) in der 1999 gegründeten Interessengemeinschaft unabhängiger juristischer Buchhandlungen (IG UJB). Im Sommer 2009 wurde die Interessengemeinschaft in einen eingetragenen Verein umgewandelt.

Mitglieder

Der AG VJS e.V. gehören zur Zeit 17 Buchhandlungen an, verteilt über das ganze Bundesgebiet. Diese mittelständischen Buchhandlungen, sind in der Regel inhabergeführt und unabhängig von Konzernen oder Verlagen. Nur so kann, nach Meinung der Mitglieder, der Kunde optimal und bedarfsorientiert beraten werden.
Im Fachbereich Recht-Wirtschaft-Steuern (kurz RWS), sind die Mitglieder entweder als reine Fachbuchhandlungen oder als Buchhandlung mit bedeutendem RWS-Anteil tätig.

Ziele und Aktivitäten

Die Arbeitsgemeinschaft hat sich das Ziel gesetzt, den verlagsunabhängigen Buchhandel im RWS-Segment zu fördern und sich für die Preisbindung einzusetzen, welche eine preisgünstige und flächendeckende Versorgung mit Fachliteratur garantiert.
Neben gemeinsamen Werbeaktivitäten im Print-Bereich informieren wir unsere Kunden auch im Internet unter www.juristische-buecher.de zu aktuellen Neuerscheinungen und juristischen Publikationen.

Vielen Dank für ihr Interesse

Besuchen Sie doch einmal eine unserer Mitgliedsbuchhandlungen in Ihrer Nähe. Trotz aller modernen Technik ist der persönliche Kontakt durch Nichts zu ersetzen. Wir freuen uns auf Sie.